Stühle

Können Sie sich ein Leben ohne Stühle vorstellen? Wenn Sie kurz über diese Frage nachgedacht haben, werden Sie sicher verneinen. Denn Stühle befinden sich nahezu in jedem Zimmer Ihrer Wohnung. Die Esszimmerstühle in der Küche oder im Wohnzimmer, ein Bürostuhl im eigenen Arbeitszimmer, der Drehstuhl im Kinderzimmer, die Gartenstühle auf Balkon und Terrasse und die Barhocker in der Küche. Fast überall in unserem Alltag werden wir von Sitzgelegenheiten begleitet, die uns dazu einladen, für einen Moment Platz zu nehmen und zu verweilen. Daher ist es kein Wunder, dass wir uns heute kaum noch vorstellen können, ein Leben ohne Stühle zu führen.

Früher sassen nur die Pharaonen und Kaiser auf Stühlen

Umso überraschender ist die Tatsache, dass der Stuhl erst verhältnismässig spät Einzug in alle Bevölkerungsschichten hielt. Vor der Erfindung der Stühle sassen Menschen entweder direkt auf dem Erdboden oder auf umgekippten Baumstämmen und Felsen. In Regionen, in denen es kälter war, wurden Tierfelle auf den Boden gelegt oder Matten geflochten, um sich vor der Kälte zu schützen. Erst im Alten Ägypten gab es erstmals Throne für die Pharaonen und die Kaiser Chinas. Damals waren die Möbel aus Stein oder aus Holz gefertigt und stellten ein echtes Machtsymbol dar. Normale Bürger besassen zu dieser Zeit höchstens schlichte Schemel oder Hocker zum Sitzen. Nach und nach verbreitete sich jedoch das Sitzen auf einen Stuhl. Zunächst gab es in Klöstern und in Herrscherhäusern Stein- und Holzbänke. Im 16. Jahrhundert folgten dann die ersten Einzelstühle im gehobenen Bürgertum. Tatsächlich war das Sitzen auf einen Stuhl, wie wir sie heute kennen, erst im 18. und 19. Jahrhundert so weit verbreitet, dass es als normal empfunden wurde. Doch auch zu dieser Zeit war der Stuhl noch ein Machtsymbol: Während der Hausherr oft einen mit Armlehnen und einer Rückenlehne ausgestatteten Stuhl besass, mussten die restlichen Familienangehörigen auf Hockern und Bänken Platz nehmen.

Heute sind Stühle ein unverzichtbarer Alltagsgegenstand

In der heutigen Zeit sind Stühle aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken. Stühle finden sich nahezu überall: Am Esstisch, im Büro, als Set oder einzelnd, als Freischwinger, in Restaurants und Cafés, im eigenen Garten, im Wohnzimmer und in der Küche. Designer von Möbeln entwarfen in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Stühlen und Tische, welche sich nach und nach als Klassiker etabliert haben. Dabei ist es gar nicht so einfach, Stühle zu entwickeln, denn die Anforderungen sind hoch. Ein Stuhl sollte gleichzeig praktisch, komfortabel und optisch ansprechend sein. Besonders Bürostühle stellen noch heute viele Möbeldesigner vor Herausforderungen, da sie hinsichtlich der Ergonomie und des Komforts perfekt durchdacht sein müssen.

Hochmodern bis traditionell: Günstige Stühle bei Giomöbel kaufen

In unserem Sortiment haben Sie tatsächlich die Qual der Wahl, denn das Angebot an unser Produkten ist sehr umfassend. Bei uns gibt es den Esszimmerstuhl ebenso wie den Barhocker. Neben Freischwingern finden Sie hier auch Stühle mit Beinen. Unsere Stühle sind in mannigfachen Designs erhältlich, sodass Sie ebenso klassische Stühle in Wildleder- oder Holz-Optik bei uns finden wie hochmoderne Stühle aus Aluminium und Leder. Neben einfachen Hockern ohne Lehne führen wir beispielsweise auch sehr komfortable Sessel mit Armlehnen aus echtem Leder. Wenn Sie nach Stühle für das Esszimmer suchen, finden Sie bei uns in der entsprechenden Kategorie auch komplette Stuhl-Sets. Wählen Sie diese Stuhl-Sets bestenfalls so aus, dass sie zu Ihrem Tisch passen. Der Vorteil unserer Stuhl-Sets besteht darin, dass Sie dabei im Gegensatz zum Einzelkauf viel Geld sparen.

In unserem Angebot befinden gibt es Stühle in unterschiedlichen Farben. Sie können beispielweise zwischen den klassischen Schwarz und Weiss wählen. Doch auch die beliebte Holz-Optik haben wir in unserem Programm. Darüber hinaus führen wir auch Stühle in ausgefallenen Design wie Lemon Green, Muddy und Wildleder.

Günstig & sicher einkaufen auf giomoebel.ch !