1089_1172************ 
c1172************

Boxspringbetten

1 bis 32 (von insgesamt 44 Artikeln)
1 bis 32 (von insgesamt 44 Artikeln)

Boxspringbetten günstig online kaufen – worauf Sie bei Ihrem Kauf achten sollten

Ein erholsamer und gesunder Schlaf ist wichtig, um den ganzen Tag über leistungsfähig zu sein. Nur wenn Sie gut schlafen, bleiben Ihr Geist und Ihr Körper auf Dauer fit. Für einen besonders hohen Schlafkomfort stehen heutzutage Boxspringbetten. Sie sind in der Lage, sich perfekt an Ihre Liegeposition anzupassen und entlasten Ihren Rücken. In ein Boxspringbett sinken Sie optimal ein, sodass Ihre Wirbelsäule in eine natürliche und gesunde Position gerät. Somit kann ein Boxspringbett einen gesunden Schlaf fördern und Ihnen helfen, morgens leichter und ohne Beschwerden aufzustehen. Wichtig ist nur, dass Sie ein Boxspringbett finden, das perfekt zu Ihren Anforderungen passt. Erfahren Sie in den folgenden Abschnitten, worauf Sie beim Kauf eines Boxspringbettes achten sollten.

Was ist ein Boxspringbett?

Boxspringbetten erfreuen sich schon seit etlichen Jahren in Amerika und in Skandinavien einer großen Beliebtheit. Aber auch hierzulande werden diese besonderen Betten immer gefragter. Die Besonderheit des Bettentyps besteht darin, dass sie über eine spezielle Federung verfügen. Das Prinzip Lattenrost und Matratze gibt es hier nicht. Stattdessen stapelt man beim Boxspringbett mehrere Matratzen, die verschiedene Stärken aufweisen, ganz einfach übereinander. Auf diese Weise kommt es zu einer komfortablen Polsterung, die eine angenehme Höhe aufweist. Boxspringbetten haben in der Regel eine Sitzhöhe zwischen 50 und 70 Zentimetern. Das ist ein großer Vorteil für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder mit Rückenschmerzen, denn wegen seiner Höhe erleichtert das Boxspringbett den Ein- und Ausstieg enorm.

So sind Boxspringbetten aufgebaut

Um das bestmögliche Boxspringbett für Ihre Anforderungen zu finden, ist es wichtig, dass der Unterbau, die Matratze und der Topper gut zu Ihren Schlafgewohnheiten passen. Nur dann werden Sie sich in Ihrem Bett wohlfühlen und gut schlafen können.

Die Unterfederung

Die Unterfederung wird auch als Box, Boxspring oder Unterbau bezeichnet. Dort liegt die Matratze auf. Die Box kann aus einem Bonell-Federkern oder aus einem Taschen- beziehungsweise Tonnentaschenfederkern bestehen. Das Körpergewicht spielt bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Bonellfedern werden durch einzelne Drähte verbunden und eignen sich für Personen mit einem Gewicht bis zu 100 Kilogramm. Sie tragen zu einem weichen und schwingenden Liegegefühl bei. Ein Untergestell mit Taschenfederkern ist mit einzelnen Federn ausgestattet, die jeweils in Taschen verpackt sind. Sie haben eine höhere Punktelastizität und sind für Personen, die mehr als 100 Kilogramm wiegen, die bessere Wahl.

Die Matratze

Auf der Box befindet sich die Obermatratze. Es sollte sich dabei auf jeden Fall um eine Taschenfederkernmatratze handeln. Die Matratze kann in mehrere Liegezonen eingeteilt sein, sodass sie an den Belastungspunkten wie der Hüfte und den Schultern stärker nachgibt als im Bereich der Lendenwirbel oder des Kopfes. Kaltschaummatratzen eignen sich für Boxspringbetten eher nicht. Sie sind nicht atmungsaktiv genug und bieten somit kein gutes Schlafklima.

Der Topper

Über der Obermatratze kommt der Topper zum Liegen, der den Schlafkomfort noch zusätzlich erhöhen soll. Er wird ebenso wie der Rest des Bettes nach Ihren individuellen Anforderungen ausgewählt. Hier gibt es viele verschiedene Materialien und Stoffe: Topper aus Kaltschaum tragen zu einem dynamischen Liegen bei, während Viscoschaum sich punktelastisch an Ihren Körper anpasst und somit bei Rückenbeschwerden eine gute Druckentlastung bietet. Im Folgenden finden Sie noch einmal die gängigsten Topper-Materialien und ihre Vorteile im Überblick:


Kaltschaum-Topper:

Anschmiegsam

Hohe Druckentlastung

Atmungsaktiv


Midi-Topper:

Sehr atmungsaktiv

Sehr anschmiegsam dank hoher Offenporigkeit

Ausgezeichnete Druckentlastung

Intelligente Belüftung


Stretch-Topper:

Punktelastisch

Atmungsaktiv

Zugentlastung für die Wirbelsäule vorhanden


Thermogel-Topper:

Bestmögliche Druckentlastung

Sehr guter Temperaturausgleich

Überlegen Sie vor dem Kauf also gut, welche Art von Topper sich für Sie am besten eignet.

Auf die richtige Liegehöhe kommt es an

Wie hoch ein Boxspringbett ist, hängt vom Aufbau des Betts ab. Ältere Personen sollten ein möglichst hohes Bett wählen, weil es das Hinlegen und Aufstehen deutlich vereinfacht. Aber nicht nur der Komfort sollte bei der Auswahl der Liegehöhe berücksichtigt werden, sondern auch die Optik: Gerade in einem kleinen Raum ist ein hohes Boxspringbett nicht ideal, weil es den Raum noch winziger wirken lässt. In großen Schlafzimmern wirkt ein Modell mit großer Liegehöhe besser.

Welches Design bevorzugen Sie?

Zu guter Letzt spielt bei der Auswahl eines Boxspringbetts natürlich auch das Design eine wichtige Rolle. Es stehen viele verschiedene Füße, Kopfteile und Unterbauten mit unterschiedlichen Bezugsmaterialien zur Auswahl. Welches Design Sie bevorzugen, ist natürlich Geschmackssache. Das Bett sollte sich aber gut in das Schlafzimmer einfügen, damit ein stimmiges Gesamtbild entsteht und Sie sich auch wirklich in Ihrem Schlafzimmer wohlfühlen. Modelle mit Kopfteil werden ebenso angeboten wie Varianten völlig ohne Kopfteil. Falls es ein Boxspringbett mit Kopfteil sein soll, können Sie aus verschiedenen Höhen, Formen und Farben wählen. Besondere Steppungen und spezielle Nähte sorgen für das gewisse Etwas. Außerdem gibt es neben eckigen Kopfteilen auch runde Alternativen. Die Füße beeinflussen die Optik des Betts ebenfalls. Sie können eckig, rund oder nach innen verlagert sein sowie aus Holz oder Metall bestehen.

Weitere Betten finden Sie unter:

Polsterbetten, Balkenbetten, Rundbetten, Massivholz Betten, Kinderbetten, Himmelbetten, Metallbetten, Rattanbetten